Die Schutzflehenden - Aischylos - Страница 1 из 37


der Danaiden
Danaos
Pelasgos, König der Argeier
Herold (Ufergegend zwischen der See und der
Stadt Argos. Der Chor der flüchtigen Danaiden mit den Mägden
zieht ein; unter ihnen der greise Danaos) Chorführerin:
Zeus, Flüchtlingshort,
Schau gnädig herab auf unseren Zug,
Der zu Meer von des Nilstroms Mündungen her,
Von den feinsandigen,
Aufbrach; und verlassend die heilge
Heimat, die an Syria grenzt, flohn wir,
Um Blutschuld nicht ins Elend zu gehn,
Vom Gerichte des Volkes verurteilt; Den verwandten, den
bräutigamsflüchtigen Bund,
Mit Aigyptos' Söhnen die Hochzeit flohn
Voll Abscheu wir; und Danaos selbst,
Mein Vater und Rater und Führer zur Tat,
Er ersann, er gebot
Uns dies' glorwürdigste Trübsal: Rastlos zu
entfliehn durch die wogende See
Und zu landen am Argosstrande, woher
Ja unser Geschlecht von der schweifenden Kuh,
Vom Berühren, vom leis anwehenden Hauch
Des Kroniden sich rühmt zu entstammen. Drum welch Land
wohl, liebreicher denn dies,
Könnten betreten wir,
Dies bittende, wollenumwundne Gezweig
Schutzflehender fromm in den Händen? O droben ihr
Himmlischen, deren die Stadt
Und das Land und die leuchtenden Wasser, und ihr
Schwerstrafenden drunten im Hades,
Und Zeus, Heiland, der das Haus, das Geschlecht


-10     пред. Страница 1 из 37 след.     +10