Die Wolken - Aristophanes - Страница 1 из 74


    Sokrates Chairephon
Schüler des Sokrates Strepsiades
Pheidippides Pasias Amynias Der Anwalt der
guten Sache Der Anwalt der schlechten Sache
Chor der Wolken Zeugen, Sklaven
Erste Szene Morgendämmerung. Straße einer
Vorstadt von Athen. Wohnung des Sokrates. In deren Nähe das Haus
des Strepsiades, in dessen Schlafzimmer man hineinsieht
Strepsiades . Pheidippides . Im Hintergrund Sklaven. Alle schlafend
auf ihrem Nachtlager Strepsiades erwacht und gähnt :
I-uh! I-uh!
Allmächtiger Zeus, welch ewig lange Nächte!
Nein, zum Verzweifeln! – Will's denn gar nicht tagen?
Den Hahnenschrei hab' ich doch längst gehört.

Die Sklaven schnarchen – – Sonst vertrieb man's
ihnen!
Mit der Faust agierend, auffahrend
Ein wahres Elend, der verdammte Krieg!
Man muß sich scheu'n sogar, die Kerls zu prügeln.
Und auch mein hoffnungsvoller Junker dort,
Der wacht die ganze Nacht nicht auf und farzt,
In Geißfelldecken fünffach eingewickelt! –
Meinthalb! – Ich deck' mich zu und schnarche mit.

Nach einer Pause
Ja, wenn ich schlafen könnte! – Au, das zwickt,
Das Zahlen, Rossefüttern, Schuldenmachen
Für dieses Früchtchen da! – Und er? – Mit


-10     пред. Страница 1 из 74 след.     +10