Aus dem Pendnameh Attars - Farid-ed-Din Attar - Страница 1 из 24


Pendnameh Attars * Lob des Herrn der Gesandten Der Welten
Herr schloß ab das Botentum,
Als Letzter kam er, ward der Ersten Ruhm.
Er kam, neun Himmel dienten ihm als Stufen,
Prophet und Heil'ger seine Hilf anrufen.
Es war Erbarmen seines Kommens Grund,
Sein Tempel ward das ganze Erdenrund.
Sein Finger spaltete den Mond entzwei,
Ihm dienten Abu bekr und Omar treu.
War jener in der Höhle ihm Begleiter,
War dieser Heeresfürst der Glaubensstreiter.
Othman und Ali waren ihm gesellt,
Drum wurden sie auch Herrscher dieser Welt.
Der war ein Born der Mild' in Tat und Worte,
Und dieser in des Wissens Stadt die Pforte.
Der beste Mensch der Wahrheit Licht, besaß
Als wackre Ohme Hamzah und Abbas.
Sei hundert Preis und Gruß dem Gottgesandten,
Auch allseits seinen Freunden und Verwandten. * Lob der
vorzüglichsten Imame des Glaubens Sein die Imame all', die
unverdrossen
Mit Fleiß gewirkt, von Gottes Gnad' umflossen.
Abu-Hanifah voller Reinheit war,
Er war die Leuchte für der Glaub'gen Schar.
Es hafte Gottes Gnad' an seiner Seele,
Und seinen Schülern Freude nimmer fehle.
Abu-Jusuf sein Freund hienieden war,
Auch mit Mohammed Gott zufrieden war.
Auch Malik und Sohar und Schafeï –
Dem Glauben jeder neuen Glanz verlieh.
Ihr Geist im Paradiese hochbeglückt sei,


-10     пред. Страница 1 из 24 след.     +10