Das vierte Gebot - Ludwig Anzengruber - Страница 1 из 84


Anton Hutterer , Privatier und Hausbesitzer. Sidonie , seine
Frau. Hedwig , beider Tochter. August Stolzenthaler .
Schalanter , Drechslermeister. Barbara , seine Frau. Martin
und Josepha , beider Kinder. Herwig , Barbaras Mutter. Johann
Dunker , Geselle bei Schalanter. Michel , Lehrling bei Schalanter.
Robert Frey , Klavierlehrer. Jakob Schön , Gärtner
und Hausbesorger bei Hutterer. Anna , sein Weib. Eduard , sein
Sohn, Weltpriester. Höller , Wirtshausfreund Stolzenthalers.
Beller , Gärtnerbursche auf dem Landgute Stolzenthalers.
Resi , Kindsmädchen. Stötzl , Katscher und Sedlberger ,
»Wiener Früchteln«. Mostinger , Wirt. Tonl ,
sein Enkel, fünfjähriger Knabe. Werner , Arzt. Kraft
, Gerichtsadjunkt. Seeburger , Gendarm. Stöber ,
Detektiv. Atzwanger , Profoß. Berger , Minna (seine
Tochter) und Stille , Ausflügler. Tomerl und Schoferl ,
Vagabunden. Wirtshausgäste. Vagabunden. Gendarmen. Begleiter
der Streife. Soldaten.   Die Geschehnisse des zweiten und
dritten Aktes spielen ein Jahr nach denen des ersten an einem und
demselben Tage, vom Nachmittage bis zum Abende; der vierte Akt einige
Wochen darnach. Ort der Handlung: Wien und Umgebung. Zeit: Die
Gegenwart.   Erster Akt Garten. Der Hofraum
und ein Teil eines größeren Zinshauses sind hinter dem
Gitter sichtbar, das von rechts über die Bühne läuft,


-10     пред. Страница 1 из 84 след.     +10