Selbstbetrachtungen - Marc Aurel - Страница 1 из 190


gedenkt zuerst seines Großvaters, weil er in dessen Hause
erzogen worden war. Annius Verus, ein römischer Senator, war
dreimal Konsul gewesen. gab mir das Beispiel der Milde und
Gelassenheit. 2. Meinem VaterSeinen Vater, der ebenfalls
Annius Verus hieß und Prätor gewesen war, hatte er
früh verloren, er konnte sich seiner nur noch schwach erinnern;
deshalb spricht er von dem, was er über ihn gehört hat.
rühmte man nach, er habe einen echt männlichen und dabei
bescheidenen Charakter besessen, worin ich ihm nachahmte. 3.
Meine Mutter war mir durch ihre Frömmigkeit und
Wohltätigkeit ein Vorbild; ich bestrebte mich, ihr gleichzukommen
und das Böse weder zu tun noch auch nur zu denken und wie sie
einfach und mäßig zu leben, weit entfernt von dem
gewöhnlichen Luxus der Großen. 4. Meinem
Urgroßvater nach dessen Willen ich die öffentlichen
Schulen nicht besuchen sollte, verdanke ich es, daß ich zu Hause
den Unterricht tüchtiger Lehrer genoß, und ich erkannte,
daß man hierin nicht genug tun könne. 5. Von
meinem Erzieher lernte ich, in den Zirkusspielen weder für die
Grünen noch für die Blauen, in den Gladiatorengefechten
weder für die Rundschilde noch für die LangschildeDas
Parteinehmen und Wetten bei den Zirkus- und Fechterspielen
unterließen sogar die Kaiser nicht. Marc Aurel sagt, zu solchen
Torheiten sei er von seinem Erzieher nicht angehalten worden, vielmehr


-10     пред. Страница 1 из 190 след.     +10