Menschen und Städte - Per Daniel Amadeus Atterbom - Страница 1 из 263


Begegnungen und Beobachtungen eines schwedischen Dichters in
Deutschland, Italien und Österreich 1817-1819
Vorwort Im Jahre 1867 erschienen in Carl Heymanns Verlag in
Berlin »Aufzeichnungen des schwedischen Dichters P. D. A.
Atterbom über berühmte deutsche Männer und Frauen nebst
Reiseerinnerungen aus Deutschland und Italien aus den Jahren 1817
– 1819. Aus dem Schwedischen übersetzt von Franz
Maurer«. Das schwedische Original »Minnen från
Tyksland och Italien«, nach Atterboms Tode von Arvid August
Afzelius herausgegeben, war 1859 veröffentlicht worden. Franz
Maurer hat keine vollständige Uebertragung geliefert, sondern,
wie er in seinem Vorwort ausführt, soviel wie tunlich nur das
herausgesucht, was sich auf seine Landsleute bezog, dies jedoch streng
wörtlich übersetzt. Ein Vergleich der deutschen mit der
schwedischen Ausgabe konnte leider nicht vorgenommen werden, da
letztere z. Zt. in Deutschland nicht aufzutreiben ist. Die vorliegende
Neuherausgabe ist ein etwas gekürzter, sprachlich
überarbeiteter und in der Anordnung des Stoffes und der
Einteilung der Kapitel z. T. veränderter Wiederabdruck der
Maurerschen Uebersetzung. Per Daniel Amadeus Atterbom
(1790–1855) gilt als der Hauptvertreter der Romantik in
Schweden. Die schwedische Literatur hatte während des 18. und
noch bis in die ersten Jahre des 19. Jahrhunderts in beherrschendem
Maße unter französischem Einfluß gestanden. Dagegen


-10     пред. Страница 1 из 263 след.     +10