Asmodeus aller Orten - Edward Bulwer-Lytton - Страница 1 из 145


Weiteres der Wohnung des Doctors zu. »Ja,« sagte ich
sinnend zu mir selbst, »ich habe zuverlässig die Zehrung.
Gleichwie Oberst Jones thue ich wohl am besten, meinen armen Leichnam
sofort der Anatomie zu überlassen, und schon vor meinem Sterben
mich wegen meiner Großmuth in der Zeitung ausposaunen zu lassen.
Die Cholera, die andern ein Schrecken ist, wird für mich zur
Tröstung. Denn stürbe ich nicht an der Zehrung, so
würde ich zuverlässig an der Cholera sterben, indem es etwas
sagen will, trotz Dampfbädern und Cajeput-Oel, der schwarzen Dame
zu entrinnen. Nichts destoweniger,« fuhr ich nach einer Pause
fort, und knöpfte dabei meinen Rock zu – »nichts
destoweniger ist die Zehrung ein Uebel, das langsam und
schwerfällig zur Welt hinausfördert. Kurze Reisen sind die
anmuthigsten, und nichts auf Erden ist langweiliger, als acht Monate
lang sich einen interessanten Patienten nennen zu hören. Ich will
also den großen Mediker, den Galen seines Jahrhunderts, mit
heiterem Vertrauen 6 aufsuchen. Kann er mich nicht aus der Krankheit
herauswaschen, so spült er mich um ein Weniges früher in's
Grab. Nächst einem langen Leben gibt es keine größere
Segnung, als einen hurtigen Tod.« Als ich dieses Aphorism
vor mich hinsprach, klopfte ich an des Quacksalbers Thür. Ein
Diener öffnete mir. Ein Besuch bei einem Quacksalber ist eine
höchst erquickliche Aufregung. Es liegt etwas Pikantes in der


-10     пред. Страница 1 из 145 след.     +10