Paul Clifford, Band 5 - Edward Bulwer-Lytton - Страница 1 из 118


Lysander.                
      Dich lieben Viola?
Flieh' ich dich nicht, wenn Licht aus deinem Auge
Mein Wesen trinkt? dieß Fliehn antworte dir! Die Braut.
Die Gardinen-Gedanken des Squire waren nicht ohne ein Resultat
geblieben. So wie sein warmes Herz auf einmal wieder sich seinem
frühern Wohlgefallen an Clifford geöffnet hatte, verlangte
er nach einer Gelegenheit, seine vorhergegangne Unhöflichkeit
wieder gut zu machen und seine jetzige Dankbarkeit an den Tag zu
legen. Zudem empfand er einigermaßen Unwillen und Schaam
über sein Benehmen in der letzten Zeit, daß er nemlich dem
allgemeinen, und wie er jetzt fest überzeugt war, grundlosen
Vorurtheil gegen seinen jungen Freund mitgehuldigt hatte, und vor
einem näher liegenden und stärkern Gefühl trat seine
gewöhnliche Nachgiebigkeit gegen seines Bruders Rathschläge
in den Hintergrund. Mit diesen günstigen Gesinnungen gegen
Clifford verband sich sein scharfsinniger Verdacht oder vielleicht
seine Ueberzeugung von Luciens Neigung für ihren schönen
Retter, und er hatte wenigstens so viel Ahnungsvermögen um zu
errathen, daß sie ihn nach dem Abentheuer dieser Nacht nicht
weniger lieben werde. Zu diesem kam noch die weichmüthige
Erinnerung an die Abschieds-Worte seiner Gattin; und die Thränen
und die verrätherische Bewegung Luciens in dem Wagen waren seinem
einfachen Gemüth, das nickt wußte, wie leicht die
Thränen eines Mädchens fließen und trocknen, genug, um


-10     пред. Страница 1 из 118 след.     +10