Physiologie des Alltagslebens - Franz Blei - Страница 1 из 212


Unveröffentlichte Aufsätze Eingeleitet und
herausgegeben von W. Fred Mit Lichtdrucken und
Strichätzungen nach den Originalen
Von Daumier, Monnier u.A. München 1912 bei Georg
Müller
Einleitende Notiz »
Physiologie des eleganten Lebens« ist der erste Band
dieser Sammlung unveröffentlichter Aufsätze Balzacs von mir
genannt worden, so wie Balzac selbst die eine Abhandlung, die er
für irgendeine längst vergessene Zeitschrift geschrieben
hatte, betitelt hat. Sie war eine jener vielen Arbeiten, die Balzac
für die Stunde und den Tag geschrieben hat, und in denen er ein
System, ein Schema eines Lebensausschnittes zu geben sich anschickte.
Ein Teil jener grossen schematischen Darstellung des Lebens, die
dieser grosse Dichter vorgehabt hat, dem es immer ein Ziel war,
schematisch, vollständig, enzyklopädisch zu sein, und von
dem es doch keine einzige Zeile gibt, die in einem tieferen Verstande
schematisch, langweilig ist. Man hat unter den Aufsätzen
Axiome gefunden. Man hat unter diesen Aufsätzen Beweise und
praktische Anweisungen gefunden, man hat unter diesen Aufsätzen,
wenn man sie aufmerksam genug gelesen hat, Wahrheiten gefunden, die
heute noch ebenso Wahrheiten sind, wie vor Jahrzehnten, im Gegensatz
zu jenen andern Wahrheiten, die am nächsten Morgen Lügen
sind, und ins Wesen dieser Literatur eindringend, hat Stefan Zweig die


-10     пред. Страница 1 из 212 след.     +10