Venus und Tannhäuser - Franz Blei - Страница 1 из 91


Eine romantische Novelle   Zuerst erschienen:

1920   Die Geschichte von
Venus und Tannhäuser, darein verflochten eine genaue Beschreibung
der Bräuche am Hofstaate der Frau Venus, Göttin und Buhlerin
in dem berüchtigten Hörselberge, und woran angeschlossen
Tannhäusers Abenteuer daselbst, seine Bereuung, Fahrt nach Rom
und Rückkehr zum Hörselberge der Liebe. Eine
romantische Novelle von Aubrey Beardsley. Aus dem Englischen in
das Deutsche übertragen von Prokop Templin und mit einigen, des
englischen Meisters Fragment abschließenden Kapiteln versehen
von Franz Blei.   »La Chaleur
Du Brandon Venus«

Le Roman de la Rose, vers 22051  
Seiner Eminenz dem durchlauchtigsten und
verehrungswürdigsten Fürsten Giulio Poldo Pezzoli, Kardinal
der hl. Römischen Kirche, Titular-Bischof von Sta. Maria in
Trastevere, Erzbischof von Ostia und Velletri, Nuntius des hl. Stuhles
in Nicaragua und Patagonien, dem Vater der Armen, dem Wiederhersteller
der kirchlichen Disziplin, der Leuchte der Gelehrsamkeit, Weisheit und
Heiligkeit des Lebens ist dieses Buch gewidmet mit gebührender
Ehrfurcht von seinem untertänigen Diener, von dem Schreiber und
Zeichner weltlicher Dinge, der dieses Buch verfertigt, Aubrey
Beardsley.  
Verehrungswürdigster Fürst! Durch welches Übel


-10     пред. Страница 1 из 91 след.     +10