Die dreißig tolldreisten Geschichten, Erstes Zehent - Honoré de Balzac - Страница 1 из 274


Geschichten – Erstes Zehent
Illustrationen von Gustave Doré Originaltitel:
Contes drolatiques

Prolog Das ist ein stark gepfeffertes
Buch, ein Buch für die Kenner kräftiger und saftiger Bissen,
die vom Guten und Besten der Welt den Geschmack auf der Zunge haben,
und eines für solche Zecher am Spundloch des Lebens, die schon
dem unsterblichen François Rabelais, unsrem Tourainer Landsmann
ewigen Angedenkens, die liebste Kumpanei und Jüngerschaft waren.
Nicht daß der Autor sich einbildet, etwas andres zu sein
als ein guter Tourainer und etwas andres zu können, als den guten
Gesellen dieses fetten und famosen Landes ein paar
Schöpflöffel einer nicht alltäglichen Brühe zu
kredenzen; – dieses Landes, das fruchtbarer ist an
gehörnten und hörnerpflanzenden Spaßvögeln als
irgendein Land der Welt, darunter nicht wenige sind, vor denen unser
ganzes Volk salutiert und noch einige Völker der Erde mit ihm,
wie der Meister Courier selig, der nun niemand mehr kitzelt, oder
Meister Verville mit seinem Buch ›Wie die Welt will beschissen
werden‹ und andere, die jedermann kennt, den edlen Meister
Cartesius ausgenommen. Denn der war ein fast düsterer Geist und
hat seine Wolkenträume und Hirngespinste höher gestellt als


-10     пред. Страница 1 из 274 след.     +10