Deutschland - Lichtbilder und Schattenrisse einer Reise - Max Barthel - Страница 1 из 289


Schattenrisse einer Reise Büchergilde Gutenberg,
Berlin 1926 Das Deutsche Reich
ist eine Republik
Die Staatsgewalt geht vom Volke aus Artikel I

der Verfassung des Deutschen Reiches
vom 11. August 1919 Neuer
Frühling Das schwarze Silber des Teiches zitterte. In ihm
spiegelten sich der Himmel und die nach seinem scheuen Blau strebenden
Bäume, die das Wasser umstanden. Das Spiegelbild dieser
Bäume behielt auch im Teich die samtgrüne Farbe der Natur.
Über den Teich führte eine Holzbrücke, deren primitive
Architektur wie das Durcheinander der vielen Bäume war und sich
genau so wie sie kunstvoll verzweigte. Amseln hüpften zwitschernd
durch das nasse, schon wieder grüne Gras. Zwei Krähen flogen
krächzend nach den Wiesen des nahen Flusses. Der lichte Purpur
der Weiden stand vor den weißen Birkenstämmen wie Feuer,
leuchtete auch unter den starren Zypressenruten der Pappeln und vor
dem schwarzen Grün des Nadelholzes. Graue Finken schwirrten
über den Teich und fielen in das zarte Geäst der Erlen und
Buchen klirrend ein. Manchmal sangen sie auch kurz und beglückt.
Es waren die letzten Tage vor dem Frühling. Im Rücken
der Anlage aber lag ein dunkler Ton, eine Mauer von Lärm. Dort
stand wie Donner und ewige Bedrohung eine große Fabrik. Sie
hatte vor Jahren den Wald eines schmalen Hügels abgefressen, die


-10     пред. Страница 1 из 289 след.     +10