Scala santa - Max Eugen Burckhard - Страница 1 из 152


Geschichten« von Max Burckhard  
  Wien
Deutsch-Österreichischer Verlag
[1911] Scala santa Und doch, Kinder,« sagte
der Major, »Ihr könnt mir's glauben, verdanke ich einem
Geistlichen eines der schönsten und pikantesten Abenteuer meines
Lebens. Wenn man vielleicht auch finden mag, es sei, für ein
Abenteuer wenigstens, schlecht ausgegangen.« Da waren wir jungen
Leutnants nun natürlich furchtbar neugierig, dieses Abenteuer
kennen zu lernen, und der Major war auch keiner von denen, die sich
beim vollen Glase lang bitten lassen, eine Geschichte zum besten zu
geben. So erzählte er denn, und wir sassen andächtig an dem
wackligen, runden Wirtshaustisch um ihn herum und lauschten.
»Wie Ihr vielleicht wißt« – hub der Major an,
nachdem er durch eine kleine Kunstpause die Aufmerksamkeit noch
erhöht hatte – »wie Ihr vielleicht wißt, war
ich als junger Offizier in Rom unserem
Militärbevollmächtigten zugeteilt. Das war wohl eine
herrliche Zeit. Zu tun hatte ich nur sehr wenig, außer abends
fleißig- in Gesellschaften zu gehen und dort die Ehre unseres
Vaterlandes und unseres Standes zu 10 repräsentieren. So lief ich
den größten Teil des Tages – in Zivil natürlich
– in den Galerien und Kirchen herum und gaffte mir stundenlang
die herrlichen Sachen an, die es dort gibt. Aber nicht nur Statuen
und Säulen und Bilder und Vasen und tausend solcher Dinge sind


-10     пред. Страница 1 из 152 след.     +10