Die Derwischtrommel - Richard Arnold Bermann - Страница 1 из 326


Arnold Höllriegel (Richard Arnold Bermann)
Aus den Notizen des Reisenden Khartum, den 10.
Januar 1929. Die Veranda des Grand Hotels ist jetzt, so bald nach
dem Lunch, noch menschenleer. Zu heiß noch im Freien. Hierher
entwische ich dem Touristengeschwätz in der Halle. Der
Wüstenexpreß Wadi Halfa-Khartum ist vor einigen Stunden
angekommen, der zweimal wöchentlich während der
»Season« aus den großen Hotels von Luksor und Assuan
Touristen-Menschheit her nach Khartum bringt; wieder in ein Hotel zu
Whiskysoda und Jazz am Abend. Die Veranda längs der
Hotelfront ist um eine Stufe über den Garten erhöht und nach
vorne offen. Unten, auf einem bekiesten Streifen, hocken schon jetzt
die Händler, die später, zur Teezeit, auf dem Rand des
Verandabodens ihre Waren auslegen dürfen. Da ich mir einen
Liegesessel zurechtschiebe und, den Fliegenwedel in der einen Hand, in
einem Buch zu lesen beginne – einem Buch aus der Geschichte des
Sudans –, nähern sich mir einige dieser Händler,
gemischte Orientalen, lassen aber, auf einen ungeduldigen Wink, gleich
wieder von mir ab. Entweder ist es noch zu heiß zum
Zudringlichwerden, oder, und das ist eher der Fall, gehöre ich
nach ungeschriebenem Recht dem einen Händler, der schon vorher
gegenüber der Stelle gehockt hat, an der ich Platz nahm. Dieser
eine läßt sich nicht winken, sondern packt unbeirrbar seine


-10     пред. Страница 1 из 326 след.     +10