Fiammetta - Sophie Friederike Brentano - Страница 1 из 268


Mereau (Brentano) Inhalt Prolog
Erstes Buch Zweites Buch
Fiammetta schreibt von dem Scheiden ihres Geliebten, seiner Abreise
und ihrem aus dieser Trennung erfolgten Schmerz.
Drittes Buch Worin sich zeigt, welches die Gedanken und
Handlungen Fiammettens waren, bis an den Zeitpunkt, wo ihr Geliebter
zu ihr zurückzukehren verheißen hatte.
Viertes Buch Die Dame Fiammetta erzählt, wie es ihr
zu Ohren gekommen, daß Panfilo eine Frau genommen, und schildert
darauf, wie sehr sie an seiner Rückkehr verzweifelt und in
Schmerzen gelebt habe. Fünftes Buch
Fiammetta schildert, wie sie bei der Nachricht, daß Panfilo
nicht verheiratet sei, sondern eine andere Frau liebgewonnen habe und
deshalb nicht zurückkehre, in die höchste Verzweiflung
geraten sei und sich selbst habe töten wollen.
Sechstes Buch Die Dame Fiammetta gibt Kunde, wie
einer, Panfilo genannt, aber nicht der ihrige, an den Ort ihres
Aufenthalts gekommen sei und sie, von dieser Nachricht getäuscht,
sich einer eitlen Freude hingegeben habe, bis sie zuletzt, ihren
Irrtum erkennend, in die vorige Traurigkeit zurückgefallen sei.
Siebentes Buch Die Dame Fiammetta
vergleicht ihre Leiden mit den Leiden vieler Frauen des Altertums und


-10     пред. Страница 1 из 268 след.     +10