Die Folgen der Kraft - Wilhelm Busch - Страница 1 из 1


Mit kühnem Mut aus seinem Bett
Schwingt sich der Turner Hoppenstedt.
Schon ist das Hantelpaar bereit
Zu frisch-fromm-freier Tätigkeit.
Der Bizeps wird zuerst geübt,
Er, der dem Arm die Spannkraft gibt.
Einseitig aber ist der Mann,
Der's nicht mit beiden Händen kann.
Stramm sei der Nacken, daß man trage
Das Vollgewicht in kühner Waage.
Besonders auch versäumt er nie
Des Beines Muskelenergie.
Derweil sitzt unten beim Kaffee
Herr Meck und deutet in die Höh'.
Es wächst die Kraft. – Doch unten hier
Liest Vater Meck in dem Courier.
Und kracks! – zu groß wir das Gewicht;
Die Decke trägt es nicht – und – bricht.
Und Hoppenstedt, wie er sich
stemme,
Saust schon in Topf und Butterbemme.
Man läuft, man fällt nach allen Seiten,
Und Hoppenstedt fängt an zu reiten.
Er eilt hinaus mit schnellem Schritt
Und Topf und Butter eilen mit.
Am schlimmsten aber – oh! oh! oh! –


-10     пред. Страница 1 из 1 след.     +10