Pinocchio - Die Geschichte vom hölzernen Bengele - Carlo Collodi - Страница 1 из 157


hölzernen Bengele Lustig und lehrreich für kleine und
große Kinder Le Avventure di Pinocchio, erschienen 1881.
Deutsch bearbeitet von Anton Grumann  
Vorwort. Nenne einem italienischen Kinde Pinocchio,Name
des Helden der italienischen Originalausgabe dieses Buches. (C.
Collodi, Le Avventure di Pinocchio, Firenze, R. Bemporad &
Figlio.) und seine dunklen Augen schauen zu dir empor im leuchtenden
Glanz der Freude; hast du ihm doch den Namen eines Freundes
ausgesprochen. Alle kennen ihn, den allzeit lustigen hölzernen
Kleinen. Sie freuen sich immer wieder an seinen lustigen Streichen,
trauern mit ihm, wenn es ihm schlecht ergeht, und lernen aus seinen
Strafen das Böse meiden im eigenen Leben. »Denke an
Pinocchio und seine lange Nase!« mahnst du einen kleinen
Lügner; er greift rasch an seine eigene Nase und wird
nachdenklich. »Erinnerst du dich des Eselsfiebers, das Pinocchio
so große Sorgen machte?« fragst du ein Faulenzerchen, und
du hast ihm die beste Strafpredigt gehalten. – Herzensfreude und
erzieherischen Nutzen hat das Büchlein allüberall
verbreitet, wo es Eingang gefunden. In mehr denn einer halben Million
Exemplaren hat es seinen Siegeszug gehalten unter der italienischen
Jugend. In Deutschland ist das Schriftchen kaum bekannt geworden. Zwei
Bearbeitungen sind vorhanden, haben aber keine nennenswerte
Verbreitung gefunden. Der Grund mag darin liegen, daß sie, den


-10     пред. Страница 1 из 157 след.     +10