Mata Hari - Enrique Gomez Carrillo - Страница 1 из 132


von Enrique Gómez Carrillo Vorsitzender der
spanischen Sektion der Liga für Menschenrechte

Mata Hari
Mevr. M. G. Mac Leod Zelle
En Mijne Grieven tegen haar Vroegern
Echtgenoot
Met portretten, documenten, facsimiles en
biglaglen
door A. Zelle, czn
Amsterdam Das heißt auf deutsch: »Mata Hari, Frau
G. M. Mac Leod Zelle. Geschichte des Lebens meiner Tochter und
meine Klagen gegen ihren Ex-Gemahl; mit Bildnissen, Dokumenten,
Facsimile und Anmerkungen von A. Zelle, czn. Amsterdam.«
Kindheit, Jugend, Ehe Dieses
Buch, als ein sehr schön gedruckter Band 1906 erschienen, fand
zunächst nur nebensächliche Beachtung, obgleich unmittelbar
darauf eine anonyme Broschüre veröffentlicht wurde, die die
Lebensgeschichte der Mata Hari ein Lügengewebe schalt, und auf
diese Weise also sich eine regelrechte Kontroverse entsponnen
hatte. Den Verfasser dieser Broschüre wollte man im Ex-Gemahl der
Tänzerin erkennen. Bis in die jüngste Zeit jedoch war dieses
wie eine Inkunabel seltene Buch nur durch die Auszüge in der
holländischen Presse gelegentlich des Spionageprozesses Mata Hari
in Paris 1917, die die allgemeine Neugierde vollauf befriedigten,
bekannt geworden, und erst ein neuerliches Auftauchen der vom Vater


-10     пред. Страница 1 из 132 след.     +10