Erinnerungen, Band 2 - Giacomo Casanova - Страница 1 из 943


finde Giulietta wieder und bei ihr den angeblichen Grafen Celi, der
inzwischen Graf Alfani geworden ist. – Ich beschließe nach
Neapel zu reisen. – Ein Erlebnis, das mich auf einen anderen Weg
bringt. Zweites Kapitel Ich kaufe
einen schönen Wagen und reise mit dem alten Hauptmann und der
jungen Französin nach Parma. – Ich sehe Genoveffa wieder
und schenke ihr ein Paar schöne goldene Armbänder. –
Ich bin ratlos wegen meines Verhältnisses zu meiner
Reisegefährtin. – Selbstgespräch. – Unterhaltung
mit dem Hauptmann. – Zwiesprache mit der Französin.
Drittes Kapitel Ich reise als
glücklicher Mann von Bologna ab. – Der Hauptmann trennt
sich von uns in Reggio, wo ich mit Henrietten die Nacht verbringe.
– Unsere Ankunft in Parma. – Henriette legt wieder
weibliche Kleider an. – Unser gegenseitiges Glück. –
Ich finde Verwandte von mir, gebe mich aber nicht zu erkennen.
Viertes Kapitel Ich nehme trotz Henriettens
Widerstreben eine Loge in der Oper. – Herr Dubois kommt zu uns
zum Essen; Eulenspiegelstreich, den ihm meine Freundin spielt. –
Betrachtungen Henriettens über das Glück. – Wir gehen
zu Dubois; wunderbares Talent, das meine Freundin dort entfaltet.
– Herr Dutillot. – Prachtvolles Hoffest im herzoglichen
Park. Verhängnisvolle Begegnung. – Ich habe eine
Zusammenkunft mit dem Günstling des Infanten, Herrn Antoine.


-10     пред. Страница 1 из 943 след.     +10