Wunder um Verdun - Hans Chlumberg - Страница 1 из 130


    1932
S. Fischer / Verlag / Berlin    
Den Gefallenen des Weltkrieges    
        Und die Hand des Herrn kam
über mich
Und ließ mich nieder mitten auf ein Feld,
Das voll von Gebeinen war . . .
――― Und der Herr
befahl:
    »Sprich über diese Gebeine:
    Ihr dürren Gebeine!
    Höret das Wort des Herrn!
    Siehe,
    Ich will euch beseelen,
    Daß ihr lebendig werdet:
    Nerven will ich euch geben
    Und Fleisch über euch wachsen lassen.
    Mit Haut will ich euch überziehen
    Und Atem euch schenken,
    Damit ihr wieder lebet . . .«
Und ich tat, wie mir geheißen.
Da erhob sich ein Donnern
Und ein Rauschen,
Und es regte sich:
Gebein näherte sich zu Gebein –
Ein jegliches zu seinem Gliede.
Nerven und Fleisch kamen über sie,
Und Haut zog sich darüber.
Leben aber hatten sie noch nicht . . .
Da sprach der Herr zu mir:
    »Sprich nun zum Wind, Menschensohn:
    Eile herbei von den vier Enden, du Wind!
    Und bewehe diese Erschlagenen,
    Auf daß sie wieder leben!«
Und ich tat, wie mir geheißen.


-10     пред. Страница 1 из 130 след.     +10