Das Beispiel - Michael Georg Conrad - Страница 1 из 3


Isar, 6. III. 98. Wohin ist meine grüne, brausende,
heimtückische Isar gekommen? Nackt liegt das Bett da,
weißschimmernder Kies, breit und wie ganz entblößt
hingestreckt. Hundert Stege hat man von den Ufermauern hinunter
gebaut, und tausend Arbeiter wühlen und schaufeln und karren den
frostigen langen Tag drin herum: aus dem Kies und Sand des Isarbettes
wird das Müller'sche Millionen-Volksbad in üppigstem
Barockstil erbaut – eilig, eilig, bevor mit der
Frühlingssonne die große Schnee- und Gletscherschmelze im
Hochgebirge beginnt und die stürmischen Wasser das Isarbett
tosend erfüllen und alle Auen von Tölz bis Landshut
überfluten. Aus den Steinabfällen der Alpen formt sich
die reiche Kunststadt München die Betongrundmauern ihrer
Paläste. Auf Abfällen von den verwitternden und
überspülten Felsenkolossen des Hochgebirges bauen sich
unsere architektonischen »Wunder« auf. Die Menschen
sind einmal für große Worte, ihr komödiantischer Trieb
schwelgt in übertreibender dekorativer Rhetorik. Die heroischen
Gesten wie die demütigen Unterwerfungsexzesse gegenüber den
Göttern und Teufeln und den Phantomen des Himmels und der
Hölle beliebt jetzt der moderne Technikmensch der Natur
gegenüber. Er »versetzt Berge«, er
»bändigt den Blitz«, er »vernichtet den
Raum«, er »bezwingt die Natur!«
Großsprecherei. Er hat seine primitiven Verkehrs- und
Produktionsmittel, an denen die Jahrtausende ihre erfinderische


-10     пред. Страница 1 из 3 след.     +10