Die französische Revolution - Thomas Carlyle - Страница 1 из 1450


Ludwig der Vielgeliebte. Der Präsident
Hénault findet sich bei Gelegenheit seiner Bemerkungen
über ehrende Beinamen von Königen und über die
Schwierigkeit, nicht nur den Grund, sondern auch die Zeit ihrer
Entstehung festzustellen, veranlaßt, in seinem glatten
Höflingstone folgende philosophische Betrachtung anzustellen:
»Der Beiname Bien-aimé (Vielgeliebter), den
Ludwig XV. führt, wird die Nachwelt nicht in gleichem
Zweifel lassen. Als dieser Fürst im Jahre 1744 sein
Königreich von einem Ende zum anderen durchflog und seinen
Eroberungszug in Flandern nur unterbrach, um Elsaß zu Hilfe zu
eilen, wurde er in Metz von einer Krankheit aufgehalten, die seinen
Lebensfaden jäh abzuschneiden drohte. Bei der Nachricht davon
glich Paris unter dem Eindruck des Schreckens, von dem es ganz
erfüllt war, einer im Sturm eingenommenen Stadt: die Kirchen
hallten wider von Bittgebeten und Wehklagen; Schluchzen unterbrach
jeden Augenblick die Gebete der Priester und des Volkes; und aus
dieser so liebevollen und zärtlichen Teilnahme bildete sich von
selbst der Beiname Bien-aimé, ein Ehrentitel, der alle
übrigen, die sich dieser große Fürst erworben hat,
noch überstrahlt.«Abrégé Chronologique de
l'Histoire de France (Paris 1775), pag. 701. So steht es
geschrieben zur bleibenden Erinnerung an das Jahr 1744. Weitere
dreißig Jahre sind gekommen und 2 gegangen, und wieder liegt
»dieser große Fürst« krank danieder; aber wie


-10     пред. Страница 1 из 1450 след.     +10