Die Entstehung der Arten durch Naturauslese - Charles Darwin - Страница 1 из 901


Naturauslese
oder
die Erhaltung der begünstigten Rassen im Kampf ums Dasein
  Nach der sechsten vermehrten und verbesserten Ausgabe
übersetzt von
Dr. Richard Böhme   Berlin NO.
Druck und Verlag von A. Weichert.
Neue Königstraße 9.

Geschichtliche Skizze des Fortschritts der Ansichten von der
Entstehung der Arten. Eine kurze Skizze des Fortschritts der
Ansichten von der Entstehung der Arten beabsichtige ich an dieser
Stelle zu geben. Bis vor kurzem hielt die große Mehrzahl der
Naturforscher die Arten für unveränderliche
Naturerzeugnisse, von denen jede für sich geschaffen worden sei.
Diese Ansicht ist von vielen Verfassern geschickt verfochten worden,
während einige wenige Naturforscher annahmen, daß die Arten
der Umformung unterworfen seien, und die jetzt bestehenden
Lebensformen vermittelst wirklicher Zeugung von früher
bestehenden herstammen. Wenn wir die Stellen übergehen, in denen
die Schriftsteller des klassischen Altertums den Gegenstand streifen,
Aristoteles wendet in seinen »Physicae
Auscultationes« (Bd. II, Kap. 8, S. 2) nach der Bemerkung,
daß der Regen ebenso wenig zu dem Zwecke falle, das Getreide
wachsen zu lassen wie, um es zu zerstören, wenn es im Freien
gedroschen wird, denselben Schluß auf die organische Welt an und


-10     пред. Страница 1 из 901 след.     +10