Der schweizerische Robinson - Daniel Defoe - Страница 1 из 566


Dreizehnte Originalausgabe
Zum Geleit Die erste Ausgabe des
Schweizerischen Robinson, dieses Pioniers unter den
Jugendbüchern, erschien im Jahre 1812 im Verlag von Orell,
Füssli & Co., Zürich. Es waren vier Teile in zwei
Bänden. Der Berner Stadtpfarrer Johann David Wyß
(1743 – 1818) hatte die Geschichte verfaßt und seinen vier
Knaben erzählt; einer von ihnen, der Philosophieprofessor und
Bibliothekar Johann Rudolf Wyß (1782 bis 1830), der
Dichter des Liedes »Rufst du, mein Vaterland«, hat sie
dann für die Veröffentlichung vorbereitet. Weil das Werk in
seiner ursprünglichen Fassung eigentlich nicht für den Druck
bestimmt war, erfuhr es später verschiedene Bearbeitungen, die
sich vor allem auf die Kürzung der zahlreichen Exkurse
beschränkten. Unser Buch ist somit die einzige
Originalausgabe; es gibt weitgehend den ursprünglichen Wortlaut
wieder. Die vorliegende Ausgabe enthält die ersten
Illustrationen, die für den Schweizerischen Robinson
geschaffen wurden (wenn man von den paar Kupferstichen in den Ausgaben
von 1812 und 1821 absieht). Sie stammen von C. Lemercier,
schmückten erstmals die Ausgabe von 1841 und atmen also noch den
Geist der Epoche, in der dieses Buch entstand. Seit seinem
ersten Erscheinen fand das Buch unvermindert freudige Aufnahme bei
jungen und bei erwachsenen Lesern; in Zehntausenden von Exemplaren


-10     пред. Страница 1 из 566 след.     +10