Der Gaukler der Ebene und andere afrikanische Märchen und Legenden - Carl Einstein - Страница 1 из 190


und Legenden   Herausgegeben
von Carl Einstein
Togo Warum die Menschen sterben
I Uwolowu sprach zu den Untergöttern: So ein Mensch
stirbt, möge er auferstehen. Das Huhn sagte: »So ein Mensch
stirbt und aufersteht, will auch ich auferstehen.« Uwolowu
weigerte sich dessen. Das Huhn sagte: »Wahrlich, Kokoliko, ich
komme, es wird Tag. Ich komme und die Sonne ist aufgegangen. Wahrlich,
Kokoliko.« Deshalb sterben die Menschen und auferstehen nicht
mehr. II Uwolowu und die Menschen waren. Die Menschen
sandten den Hund zu Uwolowu, damit er ihnen sage, so die Menschen
sterben, möchten sie auferstehen. Der Hund ging. Unterwegs
hungerte ihn. Er kam in ein Haus, worin ein Mann zauberische
Kräuter kochte. Der Hund setzte sich zu ihm und dachte, er koche
Speise. Auch der Frosch ging zu Uwolowu, doch ungebeten, ihm zu sagen,
so die Menschen stürben, möchten sie nicht mehr auferstehen.
Der Frosch überholte den Hund, der dachte, so ich gegessen habe,
hole ich den Frosch ein. Der Frosch traf ein und sprach zu Uwolowu:
»Wenn die Menschen sterben, mögen sie nicht
auferstehen.« Nun kam auch der Hund und sagte dem Uwolowu:
»Wenn die Menschen sterben, wollen sie auferstehen.«
Uwolowu sprach zum Hund: »Diese zwei Worte verstehe ich nicht.
Da zuerst des Frosches Rede ich gehört habe, will ich tun, wie er


-10     пред. Страница 1 из 190 след.     +10