Jenseits des Äquators - Ferdinand Emmerich - Страница 1 из 221


Totenkammer
Zweites Kapitel: Der große Häuptling Karuwaho
Drittes Kapitel: Der »Leichenraub« rächt
sich an uns
Viertes Kapitel: Eine Fahrt zur Sonneninsel
Fünftes Kapitel: Ein überflüssiger
»Luxus«
Sechstes Kapitel: Eine gestörte Untersuchung
Siebentes Kapitel: Häuptling Ahunda
Achtes Kapitel: Der Mörder
Neuntes Kapitel: »Bismargo!«
Zehntes Kapitel: Unterwegs mit meinem Blutsbruder
Elftes Kapitel: Der weiße Puma
Zwölftes Kapitel: Im Indianerdorf
Dreizehntes Kapitel: »Iibarros!«
Vierzehntes Kapitel: Wir wagen den Wasserweg
Fünfzehntes Kapitel: Auf der schwimmenden Insel
Sechzehntes Kapitel: Die Todesfahrt
Siebzehntes Kapitel: Von den Gefährten getrennt
Erstes Kapitel Die Nacht in
der Totenkammer Unheimliche Gesellschaft. – Werden die
Indianer uns entdecken? Flucht vor den Toten. – Mit unseren
Nerven am Ende. Würden wir diesmal Glück haben? –
Diese Frage spannte all unsere Sinne. Wir, der peruanische Forscher
und Kollege Dr. Perez und ich, zogen schwer bepackt dem Ziel unserer
brennendsten Sehnsucht entgegen. Ganz unversehens hatten wir es
gestern entdeckt, dieses augenscheinlich völlig unversehrte
altindianische Grabmal, das eine herrliche wissenschaftliche Ausbeute
versprach. Als wir das erstemal eine solche »Chulpa«


-10     пред. Страница 1 из 221 след.     +10