Gedichte in allerlei Humoren - Ludwig Eichrodt - Страница 1 из 103


  Ein Gespräch im Himmel,
als
Vorbemerkung Apollo : Lieber Momus, du bist lange
ausgeblieben. Wo hast du denn gesteckt in's Teufelsnamen? Momus :
Sehr in Eurem Namen, lieber Unsterblichster, denn Ihr habt mit einer
boshaften Teufelei mir den langweiligsten Auftrag unter der Sonne
gegeben. Apollo : Ich bin sehr begierig zu hören, was meine
Zunft in unserem deutschen Vaterlande seit einem Jahrzehende getrieben
hat. Momus : Ihr hättet mir nur auch zehn volle Jahre Zeit
geben sollen. Und was haben wir Zwei Vernünftigeres zu thun, als
Verse zu machen oder gemachte Verse zu loben, wenn wir sie nicht
tadeln müssen? Apollo : Spotte nicht über meinen
Lebensberuf, sondern berichte! Momus : Nur das nicht, im
Gegentheil will ich Euch blos Etwas vorlesen, daran Ihr gerade genug
haben werdet. Ich habe mir nämlich so ziemlich das
Interessanteste für Euch, und namentlich für mich, notirt.
Damit ich aber nicht nöthig hätte, in den Geruch eines
Literarhistorikers ohne Diplom zu gerathen, so habe ich es gemacht,
wie jene Aerzte, welche Gleiches mit Gleichem heilen, und mich einer
Art poetischer Homöopathie beflissen, die Eure Genehmigung
erhalten wird. Daß allerlei Krankheit vorhanden ist, werden Ewr.
Weisheit trotz aller Ihrer kostbaren Bemühungen um die deutsche
Poesie nicht läugnen wollen; ich bedauere dabei nur, daß
Ihr einen so tollen und unschmiegsamen Abgesandten gewählt habt.


-10     пред. Страница 1 из 103 след.     +10