Frühlingsstürme. Band II - Nataly von Eschstruth - Страница 1 из 236


II Roman   Leipzig Verlagsbuchhandlung von Paul
List. Das Recht der Übersetzung wird vorbehalten.
XV.
osef hatte noch verschiedene Besuche zu machen und geschäftliche
Abmachungen zu treffen. Als er nach etlichen Stunden in das Hotel
zurück kam, empfing ihn bereits ein Brief Hagborns, welcher die
über alles dankbare und frohe Zusage der Geheimrätin
brachte! »Wie ist es schön, der Bote eines solchen
großen Glücks zu sein, mein lieber Herr von
Torisdorff«, fuhr der Rechtsanwalt fort: »Sie können
sich keine Vorstellung von der Freude machen, welche Sie zwei
verlassenen und verlorenen Menschenkindern bereitet haben! Ich sah
ehemals die Thränen der Verzweiflung in den Augen der alten Dame,
heute – ihre Freudenthränen haben mich noch mehr ergriffen!
Selbstredend sind Ihre beiden Schützlinge bereit, Ihnen
übermorgen in die neue Heimat zu folgen, je eher sie der hiesigen
Misere entrinnen können, desto besser! Frau von Damasus findet
durch den freien Unterhalt in ihrem Hause schon überreichen Lohn
für die wenigen Dienste, welche sie als Wirtschafterin und
Hausdame zu leisten hat, sie wollte von einem Extragehalt
absolut nichts wissen, doch bedarf sie meiner Ansicht nach ein kleines
Taschengeld, um sich und die Tochter kleiden zu können. Ich habe
ihr auch das klar gemacht, und fügt sie sich nun


-10     пред. Страница 1 из 236 след.     +10