Frieden. Band I - Nataly von Eschstruth - Страница 1 из 267


I. Roman Leipzig
Verlag von Paul List  
  Dem
Oberst und Kommandeur des
Badischen Infanterie-Regiments Nr. 113
Herrn von Beck
und Frau Gemahlin
in dankbarster Erinnerung
zugeeignet Nataly von Knobelsdorff-Brenkenhoff

geb. von Eschstruth Schloss Planta, im Februar 1905
   

Was
ist das Glück?
Ist es ein Traum?
Ist es ein Stern im Weltenraum?
Die beide kommen und vergehn
Und vor der Sonne nicht bestehn?
Ist es ein Rausch der flücht'gen Stunde,
Ein Lächeln von geliebtem Munde?
Ist es des Wissens Allgewalt,
Der Ruhm, der durch die Länder schallt?
Ach nein! sie gleichen nur den Wellen,
Die schimmernd am Gestad zerschellen!
Des Glückes unerforschte Macht
Liegt wie das Erz in tiefem Schacht,
Im Herzen ist's der stille Frieden,
Den uns aus Gnad' der Herr beschieden! J. A. –


-10     пред. Страница 1 из 267 след.     +10