Professor Hardtmut - Cäsar Flaischlen - Страница 1 из 43


Charakterstudie »Daß es auch andere
Pflichten gäbe,
Außer Arbeit und Mühe,
Hat mir niemand gesagt.« Tagebuchblätter eines
Sonderlings.   »Man hatte ihm seine Gewohnheit
genommen
und das brach ihn. –« Nur in der Ferne schwankte
ein letzter Garbenwagen hochgetürmt die Fahrstraße hinab.
Die Ernte war vorüber. Die Leute hatten heimgebracht, womit
ihnen das Jahr ihre Sorge und Mühe gelohnt. Die einen mehr, die
anderen weniger. Und die Felder standen in Stoppeln; wie immer, wenn
eine Ernte vorüber, weithin leer und einsam. Sie verliefen sich
in langen Linien ins Land. Ein paar vergessene Vogelscheuchen hielten
noch auf ihrem Posten und reckten die Arme hinaus, zwecklos, denn sie
hatten ihre Schuldigkeit gethan, und ab und zu stieg der Rauch eines
verglostenden Krautfeuers empor. Fast senkrecht gerade. Über
dem Höhenzug der Ferne stand die Sonne und überflutete mit
breiten, warmen Lichtwellen den schönen Abend. Wie heimlicher
Glockenklang hing es in der Luft. Eine stille, heitere
Freudigkeit atmete über der Landschaft; die Freudigkeit der
Ernte, die Freudigkeit erfüllter Pflicht und gethaner Arbeit. Und
ganz leise nur, fein und träumerisch, wie fernes Grillenzirpen,
zitterte dann und wann ein Hauch von Wehmut durch die frohe Ruhe.
Es war nicht Herbst. Noch nicht. Noch hauchte es wie wogende
Ähren über die Stoppeln, aber mit dem Sommer war's doch auch


-10     пред. Страница 1 из 43 след.     +10