Von Alltag und Sonne - Cäsar Flaischlen - Страница 1 из 88


Gedichte in Prosa   Alle Rechte vorbehalten
Insbesondere das der Übersetzung
    Zur 25.
Auflage
Dezember 1915 Es lag in keinem Fenster aus
und niemand machte viel daraus,
die Zunft nahm's halb mit Scherzen ...
und doch gewann sich's Haus um Haus
und vieler Tausend Herzen! Und mitten nun in Krieg und Harm

ist ihm dies Fest gegeben ...
Gruß allen, die ihm Freunde sind
und seines Glaubens leben!  
  Dieses Buch will nicht kämpfen.
Es kommt ohne Waffen. Es kommt
wie ein froher Mensch, der durch
einen Sonntagmorgen wandert
und sich der schönen Welt freut,
die sich um ihn breitet, und dann
und wann ein Lied singt.   Aus einer
Kritik.    
Rondos Aus den Jahren 1891
bis 1897 »Trag Rosen! komm, trag
Rosen!«   »– Und was du
tust, ist es nicht
das Gleiche?! zu einem Andern aber
sagst du: er sei ein Tor!«  
»Trag Rosen! komm trag Rosen!« bat er innig  
und schmeichelnd, voll zitternder Sehnsucht   und Angst,
voll zehrender Ungeduld in den blitzenden   Augen ... ein


-10     пред. Страница 1 из 88 след.     +10