Erinnerungen an die letzten Tage der Odlehre und ihres Urhebers - Gustav Theodor Fechner - Страница 1 из 56


Urhebers. Gustav Theodor Fechner Leipzig, Druck und Verlag von
Breitkopf und Härtel. 1876. Inhalt:
I. Vorerinnerung
II. Historisches III.
Pendelversuche IV. Mit Frau Ruf
angestellte Versuche V.
Nachschriftliches I.
Vorerinnerung. Die sogenannte Odlehre scheint seit dem Tode ihres
Erfinders, so muß man Herrn v. Reichenbach wohl nennen, ziemlich
verschollen oder gegen den Spiritismus, womit sie eine entfernte
Verwandtschaft hat, in den Hintergrund getreten. Inzwischen
dürfte folgender Beitrag zur Geschichte derselben immer noch
einiges Interesse behalten, indem dadurch so zu sagen der letzte Akt
des Auftretens dieser Lehre bezeichnet wird, welche eine Zeit lang
neben den exakten Lehren mit dem Anspruche, dazu zu gehören, ihre
zweideutige Rolle gespielt hat. Auch dürfte es Schade sein, wenn
ein negatives und ein positives Versuchsdatum, wovon ich im Verlaufe
dieser Mitteilungen werde zu sprechen haben, ganz vergessen blieben.
In der Hauptsache beziehen sich die folgenden Erinnerungen auf das
ziemlich unfreiwillige Verhältnis, in das ich in den letzten
Jahren vor v. Reichenbach’s Tode auf sein Andringen zu seiner
Lehre getreten bin. Kurz gesagt nämlich hat v. R. in meiner


-10     пред. Страница 1 из 56 след.     +10