Leda - Hans Fischer - Страница 1 из 351


  Deutsche Buch-Gemeinschaft G.m.b.H.
Berlin Alle Rechte vorbehalten Copyright 1926 by Deutsche
Buch-Gemeinschaft G. m. b. H., Berlin
I. Das »Herein«
des Gastes, vor dem sich der Pikkolo sowieso schon ein wenig
ängstigte, klang so laut und energisch, daß der Kleine fast
ins Zimmer fiel. Der Pikkolo sprach kein Deutsch, was ihn erst
recht verlegen machte. Er stammelte unter vielen Gesten: »
Gospoda, avtomobil tuka!« » Dobré,
dobré!« rief Friedrich Franz, zum Ausgehen bereit.
Der Pikkolo verschwand. Friedrich Franz warf durchs Fenster noch einen
Blick auf den klaren, hellblauen Himmel, der einen guten Jagdtag
verhieß, griff zur Büchse und lächelte in sich hinein.
Gestern abend nach dem Festessen hatte es ein gewaltiges Trinken
gegeben. Die Mazedonier hatten dem Deutschen dadurch offenbar gefallen
wollen. Infolge des Trinkens war es zu ungewöhnlichen
Offenherzigkeiten gekommen. Peter Karakinow hatte ihn in eine Ecke
gezogen und mit ein wenig schwerer Zunge zu erklären versucht, es
sei doch noch nicht so ganz sicher, ob das Auto für den
Jagdausflug heute zur Verfügung stehen würde. Es sei in der
Nacht, so gegen Morgen, mit seiner Hilfe zuvor noch ein dringendes
Geschäft zu erledigen, von dem man nicht voraussagen könne,
wieviel Zeit es in Anspruch nähme. Auch handle es sich um eine


-10     пред. Страница 1 из 351 след.     +10