Magie und Zauberei in der alten Welt - Hans Fischer - Страница 1 из 439


Die Magie ist die
praktische Metaphysik Baco von Berulam
  Vorwort Seit den
zwanziger Jahren unseres Jahrhunderts sind zahlreiche Menschen auf
Grenzen und Irrtümer unseres abendländischen Weltbildes
gestoßen. Die Überzeugung, in einer Welt der Dinge zu
leben, die ausnahmslos vom Menschen manipulierbar sind,
ausschließlich mit Ursachen und Wirkungen rechnen zu müssen
und alles irgendwann »in den Griff zu bekommen«, ist
seitdem tiefen Erschütterungen ausgesetzt worden. Nicht erst die
sich abzeichnenden Grenzen des Wachstums haben Zweifel an der
Adäquatheit unserer oft blinden und überheblichen
Fortschrittsgläubigkeit aufkommen lassen, die allzuoft alles, was
ihr scheinbar im Wege stand, rücksichtslos zerstört hat und
heute in wachsendem Maße u. a. durch hausgemachte
»Naturkatastrophen« unsere natürlichen
Lebensgrundlagen und die allen Lebens auf der Erde bedroht. Es
genügt, sich das Schicksal der Maya, der Inka, der Azteken, der
nordamerikanischen Indianer und der als Sklaven verschleppten und
ermordeten afrikanischen Stämme zu vergegenwärtigen, um zu
erkennen, daß etwa die sogenannten »Entdecker«, die
ihre vermeintlich überlegene Zivilisation glaubten in alle Welt
tragen zu sollen, in Wahrheit Hochkulturen vernichteten und
Völkermorde anzettelten. Andererseits lehrt der Blick


-10     пред. Страница 1 из 439 след.     +10