Kampf um das Erbe - Joseph Smith Fletcher - Страница 1 из 208


Mr. Selwood war nun seit drei Wochen Sekretär bei dem
bekannten Parlamentarier Jacob Herapath, der als Junggeselle eins der
vornehmsten Häuser am Portman Square bewohnte. Mr. Herapath war
bekannt wegen seiner Arbeit in der sozialen Fürsorge. Er hatte
eine große Zahl moderner Wohnhäuser erbaut, die in jeder
Beziehung als Vorbild dienen konnten, was Lüftung, Heizung,
Beleuchtung und alle sonstigen sanitären Einrichtungen betraf.
Als Selwood seine Stellung antrat, erhielt er von seinem Chef die
Anweisung, eine geeignete kleine Wohnung in der Upper Seymour Street
zu beziehen, die in der Nähe lag, damit er auch in der Nacht
leicht zu erreichen war. Jacob Herapath hatte manchmal gerade mitten
in der Nacht geniale Einfälle, und er gehörte zu den
aktiven, energischen Männern, die es lieben, solche Einfälle
sofort in allen Details durchzuarbeiten. Selwood war jedoch
während der vergangenen drei Wochen noch niemals aus seiner
Nachtruhe gestört worden. Aber plötzlich klingelte eines
Morgens um halb acht die Telefonglocke, als er gerade aufstehen
wollte. Er nahm den Hörer vom Apparat, der direkt neben seinem
Bett stand. Es meldete sich jedoch nicht Herapath, sondern der
Hausmeister Kitteridge, dessen Stimme ängstlich klang.
Plötzlich wurde er unterbrochen; es schien jemand dicht neben
ihm zu stehen. Der Anruf war etwas verwirrt, aber Selwood verstand
doch soviel, daß er sofort zur Wohnung herüberkommen


-10     пред. Страница 1 из 208 след.     +10