Der Traum ein Leben - Franz Grillparzer - Страница 1 из 96


Märchen in vier Aufzügen Personen: Massud , ein
reicher Landmann
Mirza , seine Tochter
Rustan , sein Neffe
Zanga , Negersklave Der König von Samarkand
Gülnare , seine Tochter
Der alte Kaleb (stumm)
Karkhan
Der Mann vom Felsen
Ein altes Weib
Ein Königlicher Kämmerer
Ein Hauptmann
Erster und Zweiter Anführer
Eine Dienerin Gülnarens
Gefolge und Kämmerlinge des Königs
Frauen und Dienerinnen Gülnarens
Zwei Verwandte Karkhans
Zwei Knaben. Diener. Krieger. Volk beiderlei Geschlechts
1. Aufzug 2. Aufzug 3. Aufzug
4. Aufzug Erster Aufzug
Ländliche Gegend mit Felsen und Bäumen. Links im Vorgrunde
eine Hütte. Neben der Tür eine Bank. Sommerabend.
Hörnertöne erschallen aus der Ferne. Mirza
(kommt aus der Hütte) .
Horch! War das nicht Hörnerschall?
Ja, er ist's! Er kommt! Er naht! Doch so spät erst!
– Warte, Wilder,
Du sollst mir's fürwahr entgelten!
Unerbittlich will ich sein,
Schmollen will ich, zürnen, schelten,
Und nur spät – erst spät verzeihn. Ja,
verzeihn! Das ist es eben,
Darin liegt das Maß des Unglücks.
Oh, man sollte grollen können,
Grollen, so wie andre fehlen,
Lang und unabänderlich,


-10     пред. Страница 1 из 96 след.     +10