Gefährliche Mächte - Gustaf af Geijerstam - Страница 1 из 298


einer der höheren Lehranstalten von Stockholm angestellt. Er war
bei Beginn dieser Erzählung bereits ein Mann in den mittleren
Jahren. Seiner Gesinnung nach streng freisinnig, gehörte er ohne
Frage zu den Männern, auf die ihre Partei sich verlassen kann.
Der Überzeugung, zu der er sich einmal bekannt hatte, war er treu
und blieb er auch sicherlich treu bis in den Tod. Treu seinen
Freunden, treu seiner Pflicht, treu seiner Frau und treu seiner
Überzeugung – das konnte ihm kein Mensch abstreiten. Und
das will ja schon ganz viel heißen. Daß er ein Ehrenmann
war, darüber gab es nur eine Stimme, zudem wohlgelitten bei
Männern und Frauen, was auch nicht gerade wenig sagen will.
Ake Hjälms Gedankenwelt war eine wohlgeordnete; sie bot keinerlei
Überraschungen. Möglich, daß er ein bißchen
langsam dachte, daß sein Gesichtskreis nicht besonders weit
umgrenzt war – dafür dachte er logisch und klar, und sein
wirklich ehrenhafter Charakter hatte ihm, im Verein mit seinem
liebenswürdigen Wesen, trotz eines ihm von Jugend auf anhaftenden
gewissen Rufs von Radikalismus, zu einer Stellung in der Gesellschaft
verholfen. Ake Hjälm selbst fühlte sich als
Freiheitsmann im ganz modernen Sinn. Ein Witzbold hatte einmal von ihm
gesagt, er sei »linksfreundlicher Konservativer«. Ein
Körnchen Wahrheit lag ja in diesem ironischen Spitznamen.
Jedenfalls ließ sich der gute Oberlehrer nicht leicht aus dem


-10     пред. Страница 1 из 298 след.     +10