Hohenschwangau - Karl Gutzkow - Страница 1 из 1007


Bürgerroman In neuer Bearbeitung zum ersten Male
herausgegeben und eingeleitet von Friedrich Wencker 1924
Vorwort »Roman und
Geschichte« nannte Gutzkow sein Werk, das zuerst im Jahre 1865
in fünf dicken Bänden erschien. Wencker hat in dieser
Neuausgabe alle störenden und von der eigentlichen Handlung
ablenkenden historischen Schilderungen, die in ein ausgesprochenes
Geschichtswerk gehören, weggelassen, so daß nur der
eigentliche Roman geblieben ist. Das Werk hat durch diese mit
größter Schonung vorgenommene Kürzung an Wert nicht
verloren, sondern Gewonnenes steht heute als eine von allen Schlacken
gereinigte unerreichte Meisterschöpfung unserer Literatur da.
Jahrzehntelang war Gutzkows glänzende Schilderung vom Aufstieg
und Verfall eines deutschen Kaufmannsgeschlechts, das eng
verknüpft ist mit den wechselvollen, sturmbewegten Schicksalen
einer der ältesten und berühmtesten Burgen Deutschlands,
unbeachtet geblieben und unverdienter Vergessenheit anheimgefallen.
Hier wird zum ersten Male wieder dieses köstliche Meisterwerk von
unvergänglichem klassischen Werte der Allgemeinheit
zugänglich gemacht. Mit seltenem Geschick ist es dem
verdienstvollen durch zahlreiche Veröffentlichungen wohlbekannten
Herausgeber gelungen, aus dem in der ursprünglichen
fünfbändigen Fassung schwer verdaulichen Werk den
eigentlichen Kern der spannenden Erzählung herauszuschälen


-10     пред. Страница 1 из 1007 след.     +10