Herzliche Grüße - Stefan Großmann - Страница 1 из 125


Großmann Berlin 1909
Verlag: Buchhandlung Vorwärts
Berlin SW. 68 (Hans Weber) Inhaltsverzeichnis
Herzliche Grüße
Ein nächtlicher Ruf
Sünde
Der Verteidiger
Debatte über das Beten
Viehmarkt
Mittelschule des Lebens
Reisende
Der Staatsanwalt Duncker
Freundschaft
Kohn
Die Hinrichtung
Sommer
Ein rücksichtsvoller Mensch
Straßenleben
Ein Witz
Die Torte
Die Liebe
Spaziergang
Ich gehöre nicht zu denen
Ideale
Die Equipage und das Fenster
Praxiteles oder Ostersetzer
Herzliche Grüße In den Junitagen fing es an (und
dauerte so fort bis Anfangs August), daß immer wieder ein
regelmäßiger Besucher des Café Europa sich zur
großen Kredenz begab, in der die Kassiererin saß, und ihr
mit selbstgefällig gemütlichem Lächeln sagte:
»Also, Fräulein Louisi, heute sehen Sie mich für sechs
Wochen zum letztenmal. Richten Sie sich ein paar Tränen her,
morgen fahr ich fort . . . .« Das
Fräulein Louisi hatte alle »ihre« Gäste gern. So
wie ein Herr das drittemal hintereinander ins Café Europa kam,
bekam er beim Weggehen nicht nur einen Guten Tag- oder Gute
Nacht-Gruß mit auf den Weg, sondern auch ein sanftes
Lächeln auf den Lippen des Fräulein Louisi, ein herziges


-10     пред. Страница 1 из 125 след.     +10