Charles Baudelaire - Arthur Holitscher - Страница 1 из 56


    Ame curieuse qui
souffres
Et vas cherchant ton paradis,
Plains-moi!... sinon, je te maudis!    

Paris war seine Heimat seine Heimat ist nicht zwischen Seine, Marne,
Loire; die Zeit seines Lebens war erfüllt von den kleinen
Katastrophen der Restauration, des Bürgerkönigtums, zweiten
Kaiserreichs, diese Zeit ist seiner Seele Heimat nicht. Zeitlos,
heimatlos sind ja auch sie, die unbegreiflich Großen, die ihres
Lebens Spanne durchschreiten mit Schritten, welche den Takt
während der Ewigkeiten vor ihrer Geburt erworben zu haben
scheinen, den Takt um keine Schwingung geändert haben, wenn sie,
ihren Tod hinter sich lassend, neuen Ewigkeiten zuschreiten. Aber
manches große Leben ist wie von einer ungeheuren, feindseligen
Faust tief in den widerstrebenden Boden einer Nation, eines Zeitalters
hineingetrieben, und nach Jahrzehnten, Jahrhunderten, wenn der Boden
längst verebbt und das Fundament dieses Lebens sichtbar geworden
ist, hält es noch schwer, in ihm lediglich den Fremdkörper
zu erkennen, der es doch war, so viele feine Fasern, Wurzeln
ähnlich, blieben an ihm haften. Man darf sagen: dieser Leben
Heimat war so recht eigentlich der Schmerz, und ein Schleier
von tiefem menschlichen Mitgefühl wird vor dem Auge stehn, das
jene Leben aus der Ferne betrachtet. Hugo, Balzac, Flaubert: es


-10     пред. Страница 1 из 56 след.     +10