Der Blutschatzr - Carl Gottlieb Samuel Heun - Страница 1 из 187


Bei Prelloni waren frische Austern angekommen. Der
Kammerrath ließ eiligst ein Umlaufschreiben an die befreundeten
Leckermäuler seiner Bekanntschaft ergehen, mit dem Ersuchen, sich
diesen Abend bei dem wackern Italiener einzufinden, und Frau und Kind
mitzubringen; nahm, als die unerträglich langsame Uhr endlich die
achte Stunde verkündete, seine Klotilde an den Arm, und
schlenderte fröhlich zum traulichen Schmause. Tausend
Stück, Prelloni, zum ersten Anfange. rief beim Eintreten in den
stattlich geschmückten Keller der gastliche Fettbauch, und
schaute sich schmunzelnd um, denn ihn lüsterte nach den Bayonner
Schinken, die riesengroß neben den dutzendweise
aufgeknüpften, ellenlangen Eselsfleischwürsten, von der
Gewölbdecke herabhingen, und die mitten darunter herabbaumelnden
Göttinger und Braunschweiger Prachtexemplare, machten ihm den
Mund wässerig und die Wahl schwer; zugleich warf er einen
verlangende Blick in die glänzenden Augen eines halb
durchgeschnittenen, herrlichen Schweizerkäses, schielte hinab, in
die Reize eines geöffneten frischen Kaviarfasses, und rief, das
Auge zum Wurst- und Schinkenhimmel andächtiglich gehoben, mit
rührender Stimme: Gott was ist deine Welt schön! Klotilde
aber zog aus der, eben auf den Ladentisch kommenden großen
Terrine, den feinen Duft des Bischofs in die frische Brust, und
ergötzte sich an den würzigen geschälten Pomeranzen,
die in dem süßen rothen Meere herumschwammen, wie unser


-10     пред. Страница 1 из 187 след.     +10