Reise in den Orient - Erster Band - Friedrich Wilhelm Hackländer - Страница 1 из 360


Giorgewo. Abreise von Stuttgart. – Regensburg. – Linz.
– Wien – Preßburg. – Pesth. – Bunda und
Gostek. – Lord L. Oberstlieutenant von P. – Emin Pascha
– Ungarische Nationalieder.– Semlin. – Eine
Jagdpartie in Drenkowa. – Die Mordmücken. –
Alt-Orsorwa. – Neu-Orsowa – Das eiserne Thor –
Giorgewo. Es war am Abende des letzten September 1840, eines
unfreundlichen regnerischen Herbsttages, als ich von meinen Bekannten
und Freunden Abschied nahm, um meine Reise in den Orient anzutreten.
Von wichtigen Momenten meines Lebens erinnere ich mich gern kleiner
Umstände, die mir in den Augenblicken bemerkenswerth schienen. So
wurde an demselben Abend im königlichen Schauspielhause
Calderon's »Leben ein Traum« gegeben. Mir kam mein eigenes
Leben in dem letzten Jahre, besonders der Augenblick meiner Abreise,
so zauberhaft, fast wie ein schöner Traum vor. Meinem Freunde
Moritz sagte ich in der Garderobe des Theaters ein herzliches Lebewohl
in dem Augenblicke, wo er sich aus dem ärmlichen Costüm des
unglücklichen Verstoßenen in das glänzende des
Königssohnes warf. Lachend reichte er mir die Hand, diese
Metamorphose auch mir prophezeihend. Und er hatte Recht. Wenn ich mich
auch seit jenem dunklen traurigen Herbstabend nicht zum Glanz eines
Königssohnes erhob, so gingen mir doch schöne freundliche
Tage auf. Tage, die gewiß mit den herrlichsten Edelsteinen
wetteifern konnten. Von den Leiden in unseren deutschen


-10     пред. Страница 1 из 360 след.     +10