Odyssee - Homer - Страница 1 из 603


Heinrich Voß Inhalt: 1. Gesang
Α Ratschluß der Götter, daß
Odysseus, welchen Poseidon verfolgt, von Kalypsos Insel Ogygia
heimkehre. Athene, in Mentes Gestalt, den Telemachos besuchend,
rät ihm in Pylos und Sparta nach dem Vater sich zu erkundigen,
und die schwelgenden Freier aus dem Hause zu schaffen. Er redet das
erste Mal mit Entschlossenheit zur Mutter und zu den Freier. Nacht.
2. Gesang
Β Am Morgen beruft Telemachos das Volk, und
verlangt, daß die Freier sein Haus verlassen. Antinoos
verweigert's. Ein Vogelzeichen von Eurymachos verhöhnt.
Telemachos bittet um ein Schiff, nach dem Vater zu forschen; Mentor
rügt den Kaltsinn des Volks; aber ein Freier trennt spottend die
Versammlung. Athene in Mentors Gestalt verspricht dem Einsamen Schiff
und Begleitung. Die Schaffnerin Eurykleia gibt Reisekost. Athene
erhält von Noemon ein Schiff, und bemannt es. Am Abend wird die
Reisekost eingebracht; und Telemachos, ohne Wissen der Mutter,
fährt mit dem scheinbaren Mentor nach Pylos.
3. Gesang
Γ Telemachos von Nestor, der am Gestade opfert,
gastfrei empfangen, fragt nach des Vaters Rückkehr, Nestor
erzählt, wie er selbst, und wer sonst, von Troja gekehrt sei,
ermahnt den Telemachos zur Tapferkeit gegen die Freier, und rät
ihm, bei Menelaos sich zu erkundigen. Der Athene, die als Adler
verschwand, gelobt Nestor eine Kuh. Telemachos von Nestor geherbergt.


-10     пред. Страница 1 из 603 след.     +10