Der Tod des Tizian - Idylle - Hugo von Hofmannsthal - Страница 1 из 22


Dramatis Personae Der Prolog, ein Page
Filippo Pomponio Vecellio, genannt Tizianello, des Meisters Sohn

Giocondo
Desiderio
Gianino (er ist 16 Jahre alt und sehr schön)
Batista
Antonio
Paris
Lavinia, eine Tochter des Meisters
Cassandra
Lisa Spielt im Jahr 1576, da Tizian neunundneunzigjährig
starb. Die Szene ist auf der Terrasse von Tizians Villa, nahe
bei Venedig. Prolog Der Prolog, ein
Page, tritt zwischen dem Vorhang hervor, grüßt artig, setzt
sich auf die Rampe und läßt die Beine (er trägt rosa
Seidenstrümpfe und mattgelbe Schuhe) ins Orchester hängen.
Das Stück, ihr klugen Herrn und hübschen Damen,
Das sie heut abend vor euch spielen wollen,
Hab ich gelesen.
Mein Freund, der Dichter, hat mirs selbst gegeben. Ich stieg
einmal die große Treppe nieder
In unserm Schloß, da hängen alte Bilder
Mit schönen Wappen, klingenden Devisen,
Bei denen mir so viel Gedanken kommen
Und eine Trunkenheit von fremden Dingen,
Daß mir zuweilen ist, als müßt ich weinen ...

Da blieb ich stehn bei des Infanten Bild –
Er ist sehr jung und blaß und früh verstorben ...
Ich seh ihm ähnlich – sagen sie – und drum
Lieb ich ihn auch und bleib dort immer stehn
Und ziehe meinen Dolch und seh ihn an


-10     пред. Страница 1 из 22 след.     +10