Sokratische Denkwürdigkeiten - Johann Georg Hamann - Страница 1 из 37


für die lange Weile des Publicums zusammengetragen von einem
Liebhaber der langen Weile. Mit einer doppelten Zuschrift an
Niemand und an Zween. O curas hominum! o
quantum est in rebus inane!
Quis leget haec? – – – Min' tu istud ais?
– –
                Nemo
hercule – – Nemo? –
Vel DVO vel NEMO – – –
Pers. Amsterdam, 1759. An das
Publicum,
oder
Niemand, den Kundbaren. –
οδ' ΟΥΤΙΣ,
που 'στιν; – –
Eurip.
Κυκλοψ. Du
führst einen Namen, und brauchst keinen Beweis Deines Daseyns, Du
findest Glauben, und thust keine Zeichen denselben zu verdienen, Du
erhältst Ehre, und hast weder Begrif noch Gefühl davon. Wir
wissen, daß es keinen Götzen in der Welt giebt. Ein Mensch
bist Du auch nicht; doch must Du ein menschlich Bild seyn, das der
Aberglaube vergöttert hat. Es fehlt Dir nicht an Augen und Ohren,
die aber nicht sehen, nicht hören; und das künstliche Auge,
das Du machst, das künstliche Ohr, das Du pflanzest, ist, gleich
den Deinigen, blind und taub. Du must alles wissen, und lernst
nichtsSp. Sal. IX. 13. ; Du must alles richten , und verstehst nichts,
lernst immerdar, und kannst nimmer zur Erkenntnis der Wahrheit kommen2
Tim. III. 7. ; Du dichtest, hast zu schaffen, bist über Feld,


-10     пред. Страница 1 из 37 след.     +10