Heidi kann brauchen, was es gelernt hat - Johanna Spyri geb. Heusser - Страница 1 из 152


Inhalt Reisezurüstungen Ein Gast auf der Alm Eine
Vergeltung Der Winter im Dörfli Der Winter dauert fort
Die fernen Freunde regen sich Wie es auf der Alp weitergeht
Es geschieht, was keiner erwartet hat Es wird Abschied genommen,
aber auf Wiedersehen Reisezurüstungen Der
freundliche Herr Doktor, der den Entscheid gegeben hatte, daß
das Kind Heidi wieder in seine Heimat zurückgebracht werden
sollte, ging eben durch die breite Straße dem Hause Sesemann zu.
Es war ein sonniger Septembermorgen, so licht und lieblich, daß
man hätte denken können, alle Menschen müßten
sich darüber freuen. Aber der Herr Doktor schaute auf die
weißen Steine zu seinen Füßen, so daß er den
blauen Himmel über sich nicht einmal bemerken konnte. Es lag eine
Traurigkeit auf seinem Gesichte, die man vorher nie da gesehen hatte,
und seine Haare waren viel grauer geworden seit dem Frühjahr. Der
Doktor hatte eine einzige Tochter gehabt, mit der er seit dem Tode
seiner Frau sehr nahe zusammen gelebt hatte und die seine ganze Freude
gewesen war. Vor einigen Monaten war ihm das blühende
Mädchen durch den Tod entrissen worden. Seither sah man den Herrn
Doktor nie mehr so recht fröhlich, wie er vorher fast immer
gewesen war. Auf den Zug an der Hausglocke öffnete Sebastian
mit großer Zuvorkommenheit die Eingangstür und machte
gleich alle Bewegungen eines ergebenen Dieners; denn der Herr Doktor


-10     пред. Страница 1 из 152 след.     +10