Der neue Pitaval - Band 15 - Julius Eduard Hitzig - Страница 1 из 459


interessantesten Criminalgeschichten aller Länder aus
älterer und neuerer Zeit Herausgegeben vom Criminaldirector Dr.
J. E. Hitzig und Dr. W. Häring (W. Alexis). Fünfzehnter
Theil. Zweite Folge. Dritter Theil. Zweite Auflage F. A.
Brockhaus. 1860 Vorwort Sechs Königsmörder,
welche die französische Nation in drei Jahrhunderten
hervorgebracht hatte, folgen in den ersten sechs Fällen dieses
Theils. Es sind nicht die einzigen ihrer Zeit, nur die
berühmtesten derselben. So hatten wir aus der langen Reihe von
Attentaten und Höllenmaschinen, die gegen Louis Philipp spielten,
nur die weltberühmten von Fieschi und Aliband geliefert. In
aufsteigender Linie kam Louvel, der Königsmörder gegen die
altern Bourbonen, dann ein Jahrhundert früher Damiens, der
Attentäter gegen Ludwig XV., und in den beiden vorangehenden
Jahrhunderten François Ravaillac, der Mörder Heinrich's
IV., und Jacques Clement, der Heinrich's III. In andern Theilen hatten
wir die Mordanschläge und Attentate behandelt, welche den ersten
Napoleon zum Gegenstand hatten, und, wenn es uns gelüstet,
hätten wir eine Reihe causes célèbres in den
Angriffen auf Louis Napoleon III., bis zur Höllenmaschine des
Italieners Orsini zum Stoffe. Vorläufig glaubten wir, unsere
Leser wären zu gesättigt, wie die sittliche Welt hofft,
daß der Höllenmaschine Orsini's und seiner Genossen keine
Nachfolger kommen werden. Möchte Italien, dessen Wiedergeburt im


-10     пред. Страница 1 из 459 след.     +10