Mit der großen Armee 1812 - Julius Hahn - Страница 1 из 135


(Nach dem Bericht eines Mitkämpfers) Als Deutschland
erwachte – Lebens- und Zeitbilder aus den Befreiungskriegen
1910 Es gibt
wenige Ereignisse in der Weltgeschichte von so folgenschwerer,
erschütternder Bedeutung wie Napoleons unglücklichen Feldzug
gegen Rußland. Der Günstling des Glücks erlebte hier,
nachdem er bis zur Sonnenhöhe des Ruhmes emporgestiegen war,
einen niederschmetternden Mißerfolg, der den gänzlichen
Zusammenbruch seines Reiches nach sich zog. Es war keine
unmögliche Aufgabe noch die Übermacht der Elemente, die den
Eroberer zugrunde richtete, sondern er selbst beging im Laufe des
Feldzuges eine Reihe verhängnisvoller Fehler, die sein Heer um
den Erfolg betrogen und schließlich dem Verderben auslieferten.
Er selbst vernichtete die Waffe, mit der er bisher die Völker
unterjocht hatte. Zu allen Mißerfolgen kamen dann zuletzt noch
die Schrecken des russischen Winters hinzu, und was dem Schwerte
entronnen war, wurde von Kälte und Hunger hinweggerafft. So
vollendete sich bei den Zeitgenossen der Eindruck eines ungeheuren
Gottesgerichtes, das den frechen Verächter göttlicher und
menschlicher Gebote auf den Schneefeldern Rußlands ereilte, und
dieser Glaube gab den Befreiungskriegen ihre religiöse Weihe. Es
wäre heilsam, wenn er auch in der Nachwelt lebendig bliebe. Wir
wollen in dieser Schrift die Erinnerung an das Jahr 1812 wieder


-10     пред. Страница 1 из 135 след.     +10