Der letzte Komödiant - Erster Teil - Karl von Holtei - Страница 1 из 295


Erster Teil Roman in drei Teilen  
»Leser, wie gefall' ich dir?«
»Leser, wie gefällst du mir?«
Logau.  
An Karl Grafen Schönfeld.
Mein teurer Graf! Ich sitze auf dem Schloßberge, am
kleinen Tische im Boskett dicht unterm Uhrturme. Mit Bleistift kritzle
ich diese an Sie gerichtete Vorrede. Weshalb ich mir's nicht bequemer
mache vor meinem großen Schreibtische? Aufrichtig gesagt, es war
eine kindische Laune, die mich jetzt hier herauf trieb. Ich wollte
durchaus die Zueignung zu diesem Buche gerade heute und nahe
bei dem alten Gemäuer entwerfen, aus welchem einst ein
theatersüchtiger Junge seinem Vater, dem ehrenbemeldeten Herrn
Turmwächter entlaufen sein soll, um – Komödiant und
nebenbei Deutschlands erster Hamlet, kurz einer unserer
berühmtesten Schauspieler zu werden. Er hieß
Brockmann. Sie sehen, die kindische Laune hatte einen tieferen
Sinn. Daß ich meinen »letzten
Komödianten« Ihnen widme, wird Sie nicht befremden.
Logaus Motto auf dem Titelblatte, soll es zwischen Ihnen und mir zur
Anwendung kommen, ist leicht beantwortet. Auf die erste Frage:
»Leser, wie gefall' ich dir?« haben Sie mir schon
früher Auskunft gegeben. Auf die zweite: »Leser, wie
gefällst du mir?« erwidere ich Ihnen: Wollte Gott, sie


-10     пред. Страница 1 из 295 след.     +10