Schwarzwaldau - Karl von Holtei - Страница 1 из 382


Erster Band.     Prag & Leipzig,
Expedition des Albums.
1856.     Erstes Capitel.
Schwarzwaldau liegt in einer flachen Sandgegend, seitab von der
alten Straße zwischen Dresden und Berlin. Es ist, worauf schon
sein Name hindeutet, von tiefen, weitverbreiteten, herrlich
bestandenen Nadelholz-Waldungen umgeben, in denen zur Zeit unserer
Erzählungen die mörderischen Aexte schachernder
Holzhändler und ihrer Regimenter»Regimenter« werden
in manchen Gegenden jene Leute genannt, welche bei großen
Holzschlägen Oberaufsicht führen und practische Vermittler
zwischen gemietheten Tagelöhnern und speculierenden
Waldvertilgern abgeben. verhältnißmäßig noch
wenig gewüthet hatten, weil weder eine große Stadt, noch
eine leicht fahrbare Land- oder Kunststraße durch ihre Nähe
den Absatz 2 begünstigte. Das Dorf zieht sich an breitem Sandwege
eine Viertelstunde lang hin; die Kirche befindet sich in der Mitte des
Dorfes. Ganz am Ende erst erhebt sich des Gutsbesitzers Wohnhaus,
dessen Größe und gediegene, fast mittelalterliche Bauart an
dieser Stelle überrascht. Noch überraschender wirkt in
solcher, nur durch magere Getreidefelder unterbrochenen Waldung ein
blühender Garten und daran grenzender frisch grünender Park,
der sich mit kühlen Landseen, sammtenen Wiesen, heiteren Gruppen
saftiger Laubhölzer wie ein großer Kranz um die massiven
Wirthschaftsbauten schlingt. Man erkennt auf den ersten Blick,


-10     пред. Страница 1 из 382 след.     +10